VELVET SILVIA PROJEKT

Dieses Projekt ist etwas wirklich spezielles denn die Silvia aus dem Hause Nissan wird von Grund auf neu aufgebaut und soll am Ende ein vollständig beflockter Wagen werden. Mit vollständig ist folgendes gemeint:

 

  • kompletter Innenraum inkl. Dachhimmel und Teppich
  • kompletter Kofferraum inkl. speziell angefertigter Verbau
  • kompletter Motorraum (soweit möglich)
  • komplette Aussenhülle (mehrfarbig)
  • teilweise Unterboden (sämtliche Achsteile, Streben, Getriebe, Kardanwelle sowie Differnzial)

 

Mit den Jahren wurde der Aufbau schon teilweise ausgeführt und das Projekt nähert sich dem Ende zu und schon bald werden über 1200 !!! beflockte Einzelteile diesen Wagen in neuem Licht erstrahlen lassen.

 

Hier könnt Ihr immer auf dem laufendem bleiben wie es rund um die VELVET SILVIA steht und welche aussergewöhnichen Möglichkeiten eine Beflockung zu bieten hat.

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

bitte auf das Bild klicken

VVV

2018

JÄNNER 2018

Zu Beginn des Jahres gibt es einen passenden in pink metallic beflockten Autoteppich für die SILVIA! Spezielle custom-Fussmatten folgen ... ;-)

2017

DEZEMBER 2017

BRIDE HALBSCHALENSITZE im "Dragonball Z" Design

AUGUST 2017

Schlauchschellen vom Hydraulik-Fachmarkt für die Ladeluftkühler-Verrohrung können auch beflockt werden

Auch Crimpverbinder müssen bei diesem Auto beflockt werden ;-)

Der damals hässliche gelbe Ölmessstab ist nun einheitlich tiefschwarz und die verbindungsstücke vom oil-catch-tank genauso

APRIL - MAI 2017

Es war an der Zeit die ersten Motorraum teile zu beflocken. Das Farbkonzept sollte schwarz und pink mit silber-diamant-glanz sein.

Auch Stecker wurden schwarz beflockt

Das Highlight des Motorraum sind der Ventildeckel welcher mit über 100 Nieten versehen wurde und nun in pink mit silber-diamant-glanz strahlt.

Das Zündspulencover wurde gecleant und mit Farblogos versehen.

An der Front wurde die Motortype in Farb- sowie 3D Beflockung eingearbeitet

Die Anbauteile der Nebenaggr. wurden in schwarz beflockt und einige Schrauben sind nun silber gehalten.

Alle Riehmenscheiben nun auch in Farbe ... passend zum restlichen Motorraum. Die Markierungen auf der KW Scheibe haben schwarze sowie weiss beflockte Markierungen erhalten.

Besonders nettes Detail > Kurbelwellensensor-Abdeckung mit SILVIA Logo

Der MISHIMOTO Wasserkühler samt elektrischem Fan-Shroud durfte natürlich auch ein wenig Flock abbekommen.

JÄNNER - MÄRZ 2017

Weiter ging es mit dem Motoraum. Dieser wurde ausnahmsweise nicht beflockt sondern mit schwarzem Speziallack inkl. pink/silbernen Hologrammen ausgespritzt. Der komplette Kabelbaum wurde ausserdem mit Wellrohren ausgestattet.

Abgaskrümmer sowie Abgasseite vom Turbolader wurden Keramikbeschichtet und der Krümmer wurde zusätzlich noch mit schwarzem Hitzeschutzband ummantelt.

Ein neuer grösserer und vor allem schwarzer Luftfilter von K&N durfte nicht fehlen.

Und auch das erste beflockte Teil wurde verbaut. Die untere Ansaugbrücke ist nun dezent in schwarzem Flock gehalten.

Die Ansaugung für den Turbolader wurde erstellt und auch dürfen beflockte Schellen nicht fehlen :)

JUNI - DEZ 2016

Die 2. Jahreshälfte wurde dem Motor des Fahrzeuges gewidmet. Geplant war ein PS starkes aber gleichzeitig standhaftes Aggregat. Der org. SR20DET ist für diese Aufgabe mehr als gut ausreichend und somit wurde dieser mit diesen und noch viel mehr Upgrade Teilen versorgt.

Motorblock, Zylinderkopf sowie sämtliche Anbautaggr. wurden via Trockeneis wieder sauber gemacht und danach mit einer speziellen Versiegelung behandelt.

Der Zylinderkopf wurde zudem um 0,1mm geplant und auch die Schmiedekolben fanden ihren Platz

Ein neuer Turbolader durfte natürlich auch nicht fehlen und so kam ein GARRETT GTX2867 der 2. Generation ins Haus sowie viele neue Schellen, Schlauchverbinder, Hitzeschutzmaterial etc.

MÄRZ - MAI 2016

Im Frühjahr wurde der gesamte Innenraum mit dickem VARIOTEX 1.3 Alubutyl ausgekleidet um 1. Störgeräusche von aussen nicht in den Innenraum zu lassen und 2. um den Sound im Fahrzeug zu verbessern.

Zuerst wurden die Hohlräume innen ausgekleidet und mit Schallabsorber versehen. Danach wurden sie aussen komplett "dicht" gemacht.

Das fertige Ergebnis präsentiert sich fast wie ein Raumschiff ;-)

FEBRUAR 2016

Nach dem Entfernen der Bitumen wurden hier und da einige Flugroststellen gesichtet aber zum Glück nirgends durchgerostet. Sehr selten für einen 20Jahre alten Japaner :)

Die betroffenen Stellen wurden gleich gesäubert und mehrschichtig mit BRUNOX Rostschutz behandelt. Ausserdem wurden alle Hohlräume von Fahrzeug mit FLUID FILM ausgespritzt.

JÄNNER 2016

Anfang des Jahres 2016 wurde es an der Zeit sich um den Innenraum zu kümmern.

 

Als erstes mussten die fast 20Jahre alten und schweren Bitumen entfernt werden.

Eine sehr schonende und vor allem schnelle Möglichkeit ist das Trockeneis Verfahren. Sämtliche Bitumen wurden ca 30min schock gefrohren damit sie danach mühelos entfernt werden konnten.

Insgesamt konnten so mehrere Kilo entfernt werden.

2015

Im Jahre 2015 wurde das Projekt entgültig beschlossen und so fing alles an:

 

Als erstes wurde die Karosserie aussen in Angriff genommen. Kleinere Beulen wurden entfernt, ein paar Löcher wurden gecleant und ein Breitbau mittels Blech entstand.